Motoball.de: Spätestens zum 1. August 2021 soll es losgehen

Motoball.de: Spätestens zum 1. August 2021 soll es losgehen

20. Mai 2021 0 Von Motoball.de

Bei der jüngsten Online-Versammlung der deutschen Motoball-Bundesligisten wurde nun ein Zeitplan für einen Saisonstart festgelegt. „Wenn es die Indizienzahlen zu lassen und die positive Entwicklung in der Corona-Pandemie es zu lassen, wollen wir mit der Saison spätestens am 1. August starten“, bestätigte der FA-Vorsitzende Lothar Grabs. In welchem Spielmodus dann gespielt werden soll, wird Anfang Juni definitiv festgelegt. „Das sind positive Nachrichten für unseren Sport“, freut sich Lothar Grabs. „Wir vom FA und alle Vereine sind uns absolut darin einig, dass es dieses Jahr noch losgehen wird.“

Des Weiteren bestätigte Lothar Grabs auch, dass die diesjährige Motoball-Europameisterschaft im russischen Vidnoe nicht stattfinden wird. Die deutsche Nationalmannschaft hatte schon im Vorfeld ihre Teilnahme abgesagt. Die Veranstalter haben sich nun bei der FIM für eine Austragung im kommenden Jahr beworben. Allerdings stehen für die Austragung der EM 2022 schon Bewerbungen aus Frankreich und einer anderen russischen Stadt vor. Der Verband wird sich in absehbarer Zeit zur Motoball-Europameisterschaft im kommenden Jahr äußern.

Quelle: motoball.de