Saison startet ab 2. Juli in Turnierform

Saison startet ab 2. Juli in Turnierform

3. Juni 2021 0 Von Motoball.de

Ab Freitag, 2. Juli soll es in der Motoball-Bundesliga endlich wieder rund gehen. „Der Plan steht. Wir müssen natürlich noch auf die abschließende Freigabe des DMSB, als Veranstalter der DMM, warten, damit wir auch offiziell starten können“, so Lothar Grabs, der Vorsitzende des Fachausschuss Motoball. Die Saison 2021 wird in vier Monaten in Turnierform ausgetragen. Auf eine jahresübergreifende Saison konnten sich die Vereine auf der jüngsten Online-Sitzung nicht einigen. Es gab ein klares Votum gegen diese Saisonreform. So greift nun der Turnier-Modus, um Ende Oktober das Endspiel in Mörsch austragen zu können. „Jetzt gilt es, dass sich die Inzidenz-Werte weiter so entwickeln wie bisher und wir auch gesichert spielen können. Es müssen bundesweit die gleichen Voraussetzungen vorliegen“, unterstreicht Lothar Grabs.

Die Vereine der Süd- und Nordstaffel der Motoball-Bundesliga wurden in vier Gruppen ausgelost. Die jeweiligen Gruppenersten ziehen dann in die Play-Off-Spiele ein. Die Dritt- Mannschaften spielen anschließend in der Platzierungsrunde. In der Gruppe Nord 1 spielen: der MSC Kobra Malchin, der MSC Jarmen und der 1. MBC 70/90 Halle. Der MBC Kierspe, der 1. MSC Seelze und der MSC Pattensen spielen in der Gruppe Nord 2. In der Gruppe Süd 1 spielen: der MSC Puma Kuppenheim, der MSC Philippsburg und der MSC Comet Durmersheim. In der Gruppe Süd 2 treffen der MSC Taifun Mörsch, der MSC Malsch, der MSC Ubstadt-Weiher und der MBV Budel aufeinander. Der MSF Tornado Kierspe hat seine Teilnahme an einer Saison in diesem Jahr schon im Vorfeld abgesagt. Der offizielle Spielplan wird in Kürze erscheinen.

Jeder Verein hatte schon ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet. Zudem klärt jeder Verein mit seiner Kommune die mögliche Zuschauerzahl für die Heimspiele ab. „Das liegt voll in der Eigenverantwortlichkeit der Vereine“, so Grabs. Die Pokalrunde fällt in diesem Jahr aus. Dafür soll der Nachwuchs seine Meisterschaft in der gewohnten Turnierform austragen. Hierzu wird Mitte Juni eine endgültige Entscheidung feststehen, wann die Jugendrunde beginnt. Für die Saison 2022 wird dann – wenn es die Lage zulässt – alles wie gewohnt laufen. Dann soll die Spielrunde im März starten und das Endspiel im Oktober stattfinden. (Quelle: Motoball.de)