6:4! MSC besiegt MBC Kierspe

6:4! MSC besiegt MBC Kierspe

25. Juli 2021 0 Von Motoball.de

Im ersten Heimspiel der neuen Saison empfing das Team des MSC Pattensen die Mannschaft vom MBC Kierspe. Nachdem beide Teams ihre Auftaktpartien gegen den MSC Seelze verloren hatten, spielten beide Mannschaften “mit offenem Visier” und klar auf Sieg, was den Zuschauern eine äußerst spannende und interessante Partie bescherte, in der der MSC Pattensen am Ende mit 6:4 und hartem Kampf die Nase vorne hatte.

Am Sonntagnachmittag sahen die Zuschauer auf der Pattensener Platzanlage eine spannende Partie zwischen dem MSC Pattensen und dem MBC Kierspe. „Das war ein echtes Auf und Ab. Kierspe hat uns das Leben auch sehr schwer gemacht“, musste Michel Liebethal, Trainer des MSC Pattensen nach dem hart erkämpften 6:4-Sieg zugeben. Die Gäste aus dem Sauerland verlangten den Hausherren bis zum Ende alles ab. Das Spiel hätte auch anders ausgehen können. Zur Halbzeit stand es 1:1. Daniel Birkheim brachte Kierspe nach zwölf Minuten in Führung. Diese glich Florian Bühre kurz vor Viertelende aus. Dabei nutzte Pattensen eine 4:2-Überzahl. Das zweite Viertel blieb torlos.

„Im dritten haben wir dann das Spiel aus den Händen gegeben“, meinte Kierspes Sportleiter Carsten Lembcke. Die Zuschauer sahen turbulente 20 Minuten. Steven Blank brachte die Gäste in der 41. Minute mit 2:1 in Führung. Diese glich Jan Bauer nur drei Minuten später erneut aus. Bühre brachte die Hausherren in der 46. Minute erstmals in Führung. Doch diese hielt nur eine Minute. Steven Blank nutzte eine Schlafmützigkeit in der Pattensener Abwehr zum 3:3. Gleich darauf konnte Blank in der 48.Minute die Gäste wieder in Führung bringen. Danach waren es Yannik Schaper, der die Partie erneut drehte.

Mit zwei Toren in der 58. und 60. Minute brachte er seine Farben mit 5:4 in Führung. „Das war natürlich ärgerlich. Zwei Tore haben wir uns eigentlich schon selbst eingeschenkt. Zudem gab es einige Schiedsrichterentscheidungen mit denen ich überhaupt nicht einverstanden bin“, ärgerte sich Carsten Lembcke vom MBC nach dem Spiel lange. Der MBC Kierspe schaffte es nicht mehr zurück in die Partie. Schaper konnte in der 66. Minute für die Entscheidung und den 6:4-Endstand sorgen.

„50 Minuten lang war das kein gutes Spiel von uns. Erst danach konnten wie einigermaßen das umsetzen, was wir uns im Training vorgenommen haben“, so Pattensen Trainer Liebethal.

In zwei Wochen kommt es zum Rückspiel in Kierspe. Da entscheidet sich auch, welche der beiden Mannschaften in die Play-Offs einziehen wird. „Wir rechnen uns nach der heutigen guten Leistungen einiges aus“, so Carsten Lembcke. Aber auch auf Pattensener Seite ist die Marschrichtung für Michel Liebethal klar: „Da wollen wir natürlich gewinnen.“

Quelle: Motoball.deFotos: Susanna Wolf